Instrumental- & Vokalunterricht

Die Musikschule Weißenhorn | Pfaffenhofen bietet Unterricht in den folgenden Fächern an:

Bei einem Streichinstrument streicht man die Saiten mit einem Bogen, damit ein Klang entsteht. Streichinstrumente bestehen aus einem hohlen Bauch, einem Hals und einem Wirbelkasten. Darüber sind die Saiten gespannt.

Geige und Bratche klemmt man sich beim Spielen zwischen das Kinn und die Schulter. Das Cello wird im Sitzen, der Kontrabass im Stehen gespielt. Sie sind das Rückgrat jedes klassischen Orchesters, haben aber auch ihren Platz in der populären Musik.

Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass

Zupfinstrumente gehören zur Familie der Saiteninstrumente, bei denen eine Saite durch Anreißen oder Zupfen in Schwingungen versetzt wird. Dies geschieht entweder durch die Finger oder mit Hilfe eines Plektrums. Während die akustische Gitarre eher in der Klassik ihren Platz hat, sind die elektrisch verstärkte E-Gitarre und der E-Bass im Rock und Jazz zuhause.

akustische Gitarre, E-Gitarre, E-Bass

Holzblasinstrument ist die Bezeichnung für Blasinstrumente, bei denen der Ton mittels Rohrblatt erzeugt wird. Viele der heute gefertigten Holzblasinstrumente sind aus Metall oder Kunststoff. Trotzdem gehören sie nach wie vor zur Familie der Holzblasinstrumente, da sie von der Herkunft her aus Holz gefertigt wurden oder der Ton-Generator (Erzeuger) aus Holz ist.

Blockflöte, Klarinette, Saxophon, Querflöte, Oboe

Blechblasinstrumente sind in der Regel aus Blech, besser aus Messing, oder anderen geeigneten Metallen. Allen Blechblasintrumenten gemeinsam ist jedoch, dass die schwingenden Lippen für die Tonerzeugung ganz maßgeblich sind. Die Blechblasinstrumente sind in Deutschland traditionell sehr fest verwurzelt. Man findet sie nicht nur in klassischen Orchestern, sondern auch in Musikvereinen, Posaunenchören, Blechbläser-Ensembles, Bigbands, sowie Jazz-, Rock- und Pop-Formationen. 

 Trompete, Flügelhorn, Posaune, Tenorhorn, Bariton, Tube, Horn

Ein Tasteninstrument gehört zu den Instrumenten, bei denen durch das Anschlagen von einer Taste ein Ton erzeugt wird. Durch die Bewegung der Taste wird ein Mechanismus in Gang gesetzt, der einen Ton erzeugt. Dieser Mechanismus kann auf unterschiedliche Art und Weise funktionieren. Man unterscheidet zwischen dem Anschlagen (z.B. Klavier) und dem Anblasen (z.B. Akkordeon). Weiterer Beliebtheit erfreuen sich elektronische Tasteninstrumenten (z.B. Keyboard), bei denen die Tonerzeugung elektronisch erfolgt.

Klavier, Cembalo, Orgel, Akkordeon, Keyboard

Die Welt der Schlag- oder Perkussionsinstrumente ist riesig. Es gibt sie auf allen Kontinenten und in allen Kulturen. Sie werden mit den Händen (z.B. Djembé, Cajon) oder mit Stöcken (Drumset) gespielt, Stabspiele (Mallets) und Pauken werden mit umwickelten bzw. Filzschlägeln gespielt. Perkussionsinstrumente werden sowohl als Begleit- als auch als Soloinstrumente eingesetzt und eignen sich hervorragend um sie in einer Gruppe (Percussionensemble), Orchester oder Band zu spielen.

Schlagzeug (Drumset), Percussion, Stabspiele (Vibraphon, Xylophon, Glockenspiel), Djembe, Cajon

Gesang ist wahrscheinlich die älteste musikalische Ausdrucksformen der Menschen. Er existiert in verschiedenen Formen und umfasst ein breites Spektrum in der Ausdrucksfähigkeit durch verschiedene Vokale, Tonhöhen, Lautstärken und Rhythmen.